Dienstag, 25. September 2012

Tri-Color-Ring mit Brillant

Dieser Tri-Color-Ring ist wieder einmal eine Eigenkreation von mir. Eine Kundin hatte Altgold in Form von altem Schmuck, aus dem sie sich ein neues, nach ihren Vorstellungen gefertigtes Stück wünschte. Generell gefiel ihr als Grundmotiv ein offener Ring, der sich nach unten hin verjüngt. Ursprünglich sollte dieser rein aus Metall sein und keinen Schmuckstein enthalten. Doch da so ein Ring sehr stabil sein muss und dadurch auch recht schwer wird, entschieden wir uns gemeinsam um. Nun erhält der Ring durch die Fassung des Brillanten zusätzliche Stabilität. Besondere Hingucker sind neben der Form auch die Dreifarbigkeit des Ringes sowie die verschiedenen Strukturen: Die Fassung des Brillanten ist in poliertem Gelbgold gehalten, während eine Seite aus Rot- und die andere aus Weißgold bestehen. Um die verschiedenen Goldelemente noch zu betonen, habe ich sie darüber hinaus unterschiedlich bearbeitet oder strukturiert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten